Artikel
    Veröffentlicht: 02.12.2018
    AH

    „Zugausfälle und Verspätungen nicht akzeptabel“


    Kritik an Bahnbetreiber
    Zugausfälle und Verspätungen in der Region bereiten der IHK Sorgen.  ©OLIVER OELKE
    Zugausfälle und Verspätungen in der Region bereiten der IHK Sorgen.  ©OLIVER OELKE
    OSTFRIESLAND/FRIESLAND
     – 

    Dem Verkehrsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) für Ostfriesland und Papenburg bereiten die zahlreichen Zugausfälle und Verspätungen in der Region Sorgen. Bei einer Sitzung in Papenburg wurden insbesondere die Ausfälle und Verspätungen auf den Nordwestbahn-Strecken Wilhelmshaven-Sande-Esens und Wilhelmshaven-Oldenburg-Sande thematisiert. Die IHK teilt die Einschätzung der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen, wonach „Zugausfälle in dieser Größenordnung nicht akzeptabel“ sind.


    Zu Ausfällen und Verspätungen komme es auch immer wieder auf den Strecken Emden-Rheine und Oldenburg-Norddeich, so die Mitglieder des IHK-Ausschusses. Für Wirtschaft, Pendler und Touristen stelle dieser Zustand eine deutliche Belastung dar und konterkariere die Bemühungen, mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern.


    Die betroffenen Bahnunternehmen hätten früher etwas gegen den Mangel bei Lokführern und anderen Bahnbediensteten tun müssen, hieß es.


    Mehr in der gedruckten Montagausgabe.