Artikel
    Veröffentlicht: 14.09.2018

    Volkstanzgruppe Holtgast besteht seit 40 Jahren


    Tänzer laden am 23. September zu einem Tag mit der Gruppe in die „Haltestelle“ ein
    Die Volkstanzgruppe Holtgast lädt am 23. September aus Anlass ihres 40-jährigen Bestehens zu einem Tag mit der Volkstanzgruppe Holtgast und zahlreichen Gastgruppen in das Gemeindezentrum Haltestelle ein.  ©VOLKSTANZGRUPPE HOLTGAST
    Die Volkstanzgruppe Holtgast lädt am 23. September aus Anlass ihres 40-jährigen Bestehens zu einem Tag mit der Volkstanzgruppe Holtgast und zahlreichen Gastgruppen in das Gemeindezentrum Haltestelle ein.  ©VOLKSTANZGRUPPE HOLTGAST
    HOLTGAST
     – 

    Es waren 28 Kinder oder 14 junge Paare, mit denen die Volkstanzgruppe Holtgast am 19. September auf Initiative von Adelheid und Wilfried Damke sowie Annegret und Helmuth Ihnen gegründet wurde.


    „Als Übungsraum diente uns zuerst der Dachboden über dem Kindergarten im Schulgebäude“, erinnert sich der Sprecher der Gruppe, Helmuth Ihnen. Später durfte die Gruppe den Schulflur nutzen. Doch erst seit Fertigstellung der Mehrzweckhalle hatten und haben wir einen optimalen Übungsraum, so Ihnen.


    Als die Kinder älter wurden, wurde die Kindervolkstanzgruppe um eine Jugendgruppe erweitert. Das war 1982. Heute hat die Volkstanzgruppe Holtgast insgesamt rund 40 Mitglieder, darunter sechs Gründungsmitglieder.


    Der jetzige 40. Geburtstag soll mit zwei Festveranstaltungen begangen werden: Am 21. September wird mit geladenen Gästen in der Mehrzweckhalle Holtgast Rückblick gehalten. „Am 23. September laden wir die Bevölkerung zu einem Tag mit der Volkstanzgruppe in die ,Haltestelle‘ ein“, so Ihnen.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe.