Artikel
    Veröffentlicht: 11.07.2018
    OTS

    Vermisster Senior taucht in fremdem Bett wieder auf


    Sogar ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz
    Die Polizei suchte rund zweieinhalb Stunden nach dem vermissten 81-Jährigen.  ©ARCHIV/SYMBOLBILD
    Die Polizei suchte rund zweieinhalb Stunden nach dem vermissten 81-Jährigen.  ©ARCHIV/SYMBOLBILD
    SCHILLIG
     – 

    Gut ausgegangen ist am Mittwochvormittag eine Vermisstensuche in Schillig. Verschwunden war ein 81-Jähriger, der zuletzt in einer Ferienwohnung in der Jadestraße gesehen wurde.


    Wie die Polizei weiter berichtet, wurde knapp zweieinhalbstunden nach dem barfüßigen und nur leicht bekleideten Senior gesucht. Sogar ein Polizeihubschrauber sei zum Einsatz gekommen.


    Schlussendlich habe der der Vermisste aber gefunden werden können: schlafend in einem Bett. Jedoch nicht in seinem, sondern in dem einer anderen Ferienwohnung.