Artikel
    Veröffentlicht: 11.07.2019

    Verdienstkreuz am Bande für Johann Pieper


    Landrat Heymann lobt: Er habe positive Spuren hinterlassen
    Das Verdienstkreuz am Bande plus Urkunde verlieh Landrat Holger Heymann Mitte gestern im Auftrag des Bundespräsidenten an Johann Pieper. Blumen bekam seine Ehefrau Annegret.  ©KLAUS HÄNDEL
    Das Verdienstkreuz am Bande plus Urkunde verlieh Landrat Holger Heymann Mitte gestern im Auftrag des Bundespräsidenten an Johann Pieper. Blumen bekam seine Ehefrau Annegret.  ©KLAUS HÄNDEL
    WERDUM
     – 

    Ein „Großer Bahnhof“ herrschte gestern Nachmittag im Werdumer „Freesenkroog“. Anlass war die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier durch Landrat Holger Heymann an Johann Pieper.


    Wenn jemand diese Auszeichnung wirklich verdient habe, dann Johann Pieper, sagte Heymann in seiner Laudatio. „Wir ehren hier heute einen Mann, der neben seinen vielen Ehrenämtern auch in der Kreispolitik über viele Jahre hinweg, nämlich über mehr als drei Legislaturperioden von 2001 bis 2016 positive Spuren hinterlassen hat“, betonte Landrat Holger Heymann.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper.  

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!