Artikel
    Veröffentlicht: 19.12.2017
    SV

    Talent des TuS Horsten ist eine Klasse für sich


    Faustyna Stefanska gibt bei Landesmeisterschaften nur einen Satz ab
    Faustyna Stefanska (TuS Horsten) dominierte in Helmstedt ihre Altersklasse nach Belieben.  ©CHRISTIAN DIELING
    Faustyna Stefanska (TuS Horsten) dominierte in Helmstedt ihre Altersklasse nach Belieben.  ©CHRISTIAN DIELING
    FRIESLAND/HELMSTEDT
     – 

    Sechs souveräne Siege hat Faustyna Stefanska vom TuS Horsten bei den Tischtennis-Landesindividualmeisterschaften der Schülerinnen C im Einzel erreicht und sich damit den Niedersachsenmeistertitel gesichert.


    Nach Abschluss der Punktspiele der Herbstserie 2017/18 wurde es für den niedersächsischen Tischtennisnachwuchs noch einmal spannend. In der Sporthalle Kantstraße in Helmstedt fanden die Landesindividualmeisterschaften der Schüler/innen A und C statt.


    Die C-Schülerin Faustyna Stefanska (TuS Horsten) dominierte im Einzelwettbewerb derartig, dass sie erst im Endspiel einen Satz abgeben musste. Alle anderen acht Begegnungen gewann sie in drei Sätzen. In der Gruppenphase bezwang sie Lisann Uecker vom TuS Gümmer, Leni Struß vom TSV Worpswede und Marie-Christin Jentsch vom MTV Hattorf. In der Endrunde wurden zunächst Jula Piechura vom MTV Bokel und Leona Büttner vom TSV Venne bezwungen. Es folgte das Endspiel gegen Ji Qi vom TTC Schwarz-Rot Gifhorn, die den ersten Satz mit 11:9 Punkten für sich entschied. Danach trumpfte das Nachwuchstalent des TuS Horsten mächtig auf: 11:1, 11:8 und 11:5 lauteten die weiteren Satzergebnisse, die den Niedersachsenmeistertitel brachten.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.