Artikel
    Veröffentlicht: 10.01.2019
    RW

    Sternsinger in Holtriem für den guten Zweck unterwegs


    Schüler sammeln Spenden
    Die Schüler sangen Wir gehören zusammen.   ©REGINA WALL
    Die Schüler sangen Wir gehören zusammen.   ©REGINA WALL
    WESTERHOLT
     – 

    Die Schüler der dritten Klasse der Grundschule Westerholt besuchten am Donnerstag anlässlich der Sternsingeraktion 2019 das Rathaus der Samtgemeinde Holtriem.


    Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Marco Risse und Pastorin Astrid Jürgena in der Friedenskirche sangen die Kinder bei Bürgermeister Jochen Ahrends und baten um eine Spende für den guten Zweck.


    Seit mehreren Jahren engagiert sich die Grundschule für das Kindermissionswerk. Verkleidet als Könige sammeln die Kinder Spenden, in diesem Jahr für Kinder mit Behinderungen in Peru. Bereits im Dezember setzten sich die Schüler im Religionsunterricht mit dem Thema auseinander. Sie waren also gut vorbereitet.


    In Anschluss an ihren Besuch beim Bürgermeister zogen die Sternsinger los, um weitere Gaben einzusammeln. Aufgeteilt in mehrere Gruppen, sangen sie unter anderem auch in Nenndorf und Utarp. Familien, die an dieser Aktion teilnehmen wollten, konnten sich im Vorfeld dafür anmelden. Das Kindermissionswerk engagiert sich bereits seit 60 Jahren für Kinder in Not weltweit.