Artikel
    Veröffentlicht: 12.02.2019
    AH

    Schützenverein weiterhin fest in Frauenhand


    Negenmeerter feiern im Mai ihren 100. Geburtstag – Günter Tapper 60 Jahre Mitglied
    Der Vorstand im Jubiläumsjahr: Lars Jacob, Anna Kerl, Alfred Kleen, Jutta Kleen, Herbert Kruse und   ©
    Der Vorstand im Jubiläumsjahr: Lars Jacob, Anna Kerl, Alfred Kleen, Jutta Kleen, Herbert Kruse und   ©
    NEGENMEERTEN
     – 

    „Frauenpower“ ist nach wie vor im Schützenverein Negenmeerten angesagt, dessen Vorstandscrew mit Gabi Jacob und Kerstin Heymann an der Spitze auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung am Freitag einstimmig im Amt bestätigt wurde. Für den Verein ist 2019 ein ganz besonderes Jahr, denn er feiert vom 23. bis 26. Mai seinen 100. Geburtstag.


    Neben den Ehrungen – zehnjährige Mitgliedschaft: Sönke Janhsen, Jessica Weers, Carsten Weers; 20 Jahre: Gerhard Dirks; 25 Jahre: Hilde Storck, Mirko Freese, Günter Weers; 30 Jahre: Uwe Harms, Ulrike Trauernicht und Heiko Willms – gab es noch eine ganz besondere Auszeichnung. Die goldene Nadel für 60 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein Negenmeerten wurde Günter Tapper überreicht. Er bekam dafür großen Applaus und Standing Ovations von allen Mitgliedern. Die Vorsitzende Gabi Jacob lobte dabei das ehrenamtliche Engagement von Günter Tapper und sein jahrelanges Mitwirken bis heute im Spielmannszug.


    Erfreut nahmen die Mitglieder auch zur Kenntnis, dass Schriftwartin Janina Drabinski insgesamt sieben neue Mitglieder für den Schützenverein Negenmeerten benennen konnte.


    Ein weiteres Thema der Jahreshauptversammlung war das 100-jährige Jubiläum des Vereins. Dieses wird vom 23. bis 26. Mai gefeiert und beginnt am Donnerstag mit einem Kommersabend. Der Schützenverein möchte ein ganz besonderes Fest ausrichten und hofft auf rege Beteiligung.


    Im Vorfeld des Schützenfestes gibt es wie immer ein Gästeschießen der Clubs und Vereine. Es sind schon einige Termine vergeben. Weitere Terminvergaben erfolgen über die 2. Vorsitzenden Kerstin Heymann, T 0173 8588687. Das Schießen auf Schnüre, Vereinsmeister, Kaiserwürde und mehr hat begonnen. Es kann noch bis zum 17. Februar geschossen werden.