Artikel
    Veröffentlicht: 23.05.2019
    BUM

    Samtgemeinde Holtriem nimmt viel Geld in die Hand


    Gremien segneten vier Projekte ab – Verwaltungsausschuss entscheidet Montag
    Die Samtgemeinde Holtriem nimmt Geld in die Hand.   ©PIXABAY
    Die Samtgemeinde Holtriem nimmt Geld in die Hand.   ©PIXABAY
    WESTERHOLT
     – 

    Die Tagesordnungen der drei Holtriemer Samtgemeindeausschüsse, die in dieser Woche tagten, unterschieden sich kaum, denn sie befassten sich allesamt mit den vier Themen: Erneuerung und Erweiterung der Raststation am Ewigen Meer, Erweiterung des Kindergartens Westerholt, Einrichtung einer zweigruppigen Kinderkrippe in Blomberg sowie die energetische Sanierung der Dreifachsporthalle Westerholt.


    350000 Euro (davon 200000 Euro Fördermittel) will die Samtgemeinde für die Erneuerung und Erweiterung der Raststation am Ewigen Meer in die Hand nehmen. Vorgesehen ist da die Erneuerung des Sanitärgebäudes sowie die Einrichtung einer Fahrradstation, eines Grillplatzes und von Wohnmobilstellplätzen.


    Dieses Projekt dürfte am kommenden Montag ebenso den Verwaltungsausschuss passieren wie die Erweiterung des Kindergartens Westerholt, der jeweils einen zusätzlichen Gruppenraum für Kinder unter und über drei Jahre erhalten soll.


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.




    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!