Artikel
    Veröffentlicht: 12.01.2018
    AH

    Neujahrsempfang auf der Baustelle


    Maßnahme im Zeitplan
     Axel Heinze (r.) erläutert den Gästen die einzelnen Baumaßnahmen in dem stark sanierungsbedürftigen Wiechers-Huus in Westeraccumersiel.  ©MATTHIAS REGNER
    Axel Heinze (r.) erläutert den Gästen die einzelnen Baumaßnahmen in dem stark sanierungsbedürftigen Wiechers-Huus in Westeraccumersiel.  ©MATTHIAS REGNER
    ESENS/DORNUM
     – 

    Der Präsident des Lions-Club Esens-Nordsee, Keno Appelkamp, hatte den Club zum Neujahrsempfang in seine Heimatgemeinde Dornum eingeladen. Erstes Ziel war die Baustelle des Wiechers-Huus in Westeraccumersiel.


    Die Sanierungsarbeiten an dem denkmalgeschützten Gebäude sind in vollem Gange und liegen gut im Zeitplan. Der Lions-Club Esens-Nordsee hatte die Erhaltung des einzigartigen Gebäudes massiv unterstützt durch die Finanzierung von Gutachten, die eine unabdingbare Voraussetzung für die öffentliche Unterstützung der Sanierung waren. Es gelang der Karl-Heinz-Wiechers-Stiftung, rund 300 000 Euro für die Sanierung aus Denkmalschutzmitteln von mehreren Förderern einzuwerben. Mit diesen Mitteln wird die Sanierung des Gebäudes unter der Leitung von Luise Fauerbach-Geiken und anerkannten Fachunternehmen der Region unter Aufsicht der Denkmalschutzbehörde zurzeit durchgeführt. Wenn die Maßnahme abgeschlossen ist, wird das durch Karl-Heinz Wiechers begründete „Zwei-Siele-Museum“ in diese Räumlichkeiten umziehen, die für das Museum das ideale Umfeld darstellen. Damit wird die Attraktivität des Küstenbadeortes wesentlich erhöht.


    Ein weiterer Punkt des Empfanges war die Besichtigung des Museums an seinem heutigen Standort, wo der Vorsitzende des Museumsvereins, Lionsfreund Enno Wilters, die Geschichte und Struktur des Museums erläuterte. Krönende Abschluss war eine Kaffeetafel in der Beninga-Burg in Dornum, wo der Präsident den Gästen mitteilen konnte, dass der Adventskalender wieder ein voller Erfolg war. Der Hauptgewinn in Höhe von 2000 Euro ging nach Langeoog. Die Ausschreibung eines solchen Hauptgewinnes neben den zahlreichen von Geschäftsleuten gespendeten Einzelpreisen hatte das Interesse an dem Kalender noch einmal wesentlich erhöht.