Artikel
    Veröffentlicht: 28.08.2019
    SV

    Neue Erste startet in Sande


    Holtriemer Damen gehen mit neu formierter Mannschaft ins Rennen
     Die TTG Nord Holtriem   ©JOACHIM ALBERS
    Die TTG Nord Holtriem   ©JOACHIM ALBERS
    WESTERHOLT/SANDE
     – 

    Bereits der erste Spieltag in der neuen Tischtennissaison sieht ein besonderes Duell vor: Die zweite Damenmannschaft des TuS Sande trifft am Samstag in der Klaus-Bünting-Sporthalle auf die TTG Nord Holtriem. Da sich die Zusammensetzung beider Teams zur neuen Saison geändert hat, wird mit einer spannenden Partie gerechnet.


    Der TuS Sande II verzichtete auf seinen Startplatz in der Verbandsliga, die TTG Nord Holtriem nahm das Aufstiegsrecht für die Verbandsliga nicht wahr. In der Landesliga sollen sich die neu gebildeten Mannschaften zunächst etablieren, bevor der nächste Schritt vollzogen wird. Beim TuS Sande II gab es lediglich ein Veränderung: Eigengewächs Vanessa Black rückte in dieses Team auf. Sie spielt zusammen mit Martina Krieger im unteren Paarkreuz. Im oberen Paarkreuz stehen weiterhin Renska Rohlfs und Heidi Xu zur Verfügung.


    Die TTG Nord Holtriem nimmt in der neuen Saison nur noch mit einer Damenmannschaft am Spielbetrieb teil. Die Meistermannschaft der vergangenen Serie hat sich aufgelöst. Die bisherige Zweite verblieb in der Spielklasse und vertritt nun die Farben der TTG. Dieses Team strebt einen Platz in der Spitzengruppe an.


    Zum Kader der TTG Nord Holtiem gehören Julia Hölscher, Faustyna Stefanska, Helga Bienert, Maira Janssen, Liane Frerichs-Janssen, Jannika Heeren, Birgit Schubert, Kristin Bienert, Kerstin Janßen und Ilona Stefanska. Das Duell am Samstag ab 15 Uhr in der Klaus-Bünting-Sporthalle in Sande wird erste Aufschlüsse über das Leistungsvermögen beider Mannschaften geben.