Artikel
    Veröffentlicht: 08.01.2019
    MH/AH

    Landrat Heymann: Für Breitband-Ausbau wird im Landkreis Wittmund an vielen Stellen gebuddelt


    Arbeiten in einigen Bereichen schon abgeschlossen
    Dass der Landkreis Wittmund mit schnellem Internet versorgt wird, ist auch anhand des Straßenbilds erkennbar.   ©OLIVER OELKE/ARCHIV
    Dass der Landkreis Wittmund mit schnellem Internet versorgt wird, ist auch anhand des Straßenbilds erkennbar.   ©OLIVER OELKE/ARCHIV
    WITTMUND
     – 

    Das Thema „Digitalisierung“ nutzte Landrat Holger Heymann am Montagabend beim Empfang des Wirtschaftsförderkreises, um über den Stand des BreitbandAusbaus im Landkreis zu informieren: „Ich kann Ihnen mitteilen, dass wir – auch Dank des guten Wetters im vergangenen Jahr – sehr gut vorangekommen sind.“


    Heymann nannte einige Ausbaugebiete, in denen die EWE TEL die Arbeiten bereits abgeschlossen hat: Moorweg/Wagnersfehn; Hovel/Wittmund; Müggenkrug/Wittmund; Gewerbegebiet Marx/Friedeburg. Zu 80 oder 90 Prozent fertig sind die Ausbaugebiete Barkholt/Ochtersum; Holtgast; Werdum; Altharlingersiel; Neuharlingersiel; Funnix/Berdum; Eggelingen; Wiesede/Breehörn/Upschört; Hoheesche/Friederburg.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe und im ePaper.