Artikel
    Veröffentlicht: 06.12.2017
    KDH

    Kreistag Wittmund entscheidet über Spitzenposten


    Landrat schlägt Uwe Cassens für das Amt des Ersten Kreisrats vor
    Erster Kreisrat Hans Hinrichs  ©
    Erster Kreisrat Hans Hinrichs  ©
    WITTMUND
     – 

    Die Kreistagsabgeordneten treffen in der kommenden Woche eine wichtige Personalentscheidung: Auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung am 12. Dezember steht unter Punkt 28 die Wahl des Ersten Kreisrats. Dazu teilte die Kreisverwaltung am Mittwochnachmittag mit, dass Landrat Holger Heymann bis Anfang dieser Woche mit der Kreispolitik Gespräche geführt habe, um die Nachfolge zu regeln. Auf eine öffentliche Ausschreibung der Stelle solle demnach verzichtet werden. Entscheiden wird darüber der Wittmunder Kreistag unter Tagesordnungspunkt 27. Die öffentliche Sitzung findet zum ersten Mal im neuen Forum der KGS Wittmund, Brandenburger Straße 4, statt. Die Sitzung beginnt um 14.30 Uhr.


    Erster Kreisrat Hans Hinrichs, dessen achtjährige Wahlzeit am 30. Juni 2018 abläuft, hatte erklärt, für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung zu stehen. Er scheidet nach Angaben der Kreisverwaltung somit im Sommer 2018 aus.


    Auf Vorschlag von Landrat Holger Heymann soll der bisherige Amtsleiter des Sozial- und Jugendamtes des Kreises, Uwe Cassens, Nachfolger von Hinrichs und somit auch künftiger allgemeiner Stellvertreter des Landrats werden. Auch diese Entscheidung treffen ausschließlich die Abgeordneten des Wittmunder Kreistages während der nächsten Kreistagssitzung.