Artikel
    Veröffentlicht: 11.06.2019

    Konzert für „Rasenden Kalle“ in Werdum


    Erlös für einen neuen Motor
    Mussten die Zelte am Samstag wegen des Sturms noch einmal flach gelegt werden, waren sie  Pfingstsonntag  bei strahlendem Sonnenschein gut besetzt. Für beste Unterhaltung sorgten Sängerin Simone Höfker und DJ JanK.   ©KLAUS HÄNDEL
    Mussten die Zelte am Samstag wegen des Sturms noch einmal flach gelegt werden, waren sie Pfingstsonntag bei strahlendem Sonnenschein gut besetzt. Für beste Unterhaltung sorgten Sängerin Simone Höfker und DJ JanK.   ©KLAUS HÄNDEL
    WERDUM
     – 

    Das Pfingstkonzert des Bürgervereins Werdum ist bei Einheimischen und Gästen sehr beliebt, der Erlös jeweils für einen guten Zweck bestimmt. Ging er im vergangenen Jahr an die Feuerwehr, bleibt der Gewinn in diesem Jahr in den eigenen Reihen: Der Überschuss ist diesmal für die Anschaffung eines neuen Motors für die Werdumer Besucher-Bimmelbahn „Rasender Kalle“ bestimmt, verkündete Bürgervereinsvorsitzender und Namensgeber Karl-Heinz Ockenga während der Begrüßung der zahlreich erschienenen Besucher.


    Auf sie wartete ein kleines, aber feines Programm. Dafür sorgten die Sängerin Simone Höfker und DJ Jan K mit einer bunten Mischung aus Folk, Rock und Schlager. Schon bei den ersten Klängen riss Simone Höfker ihr Publikum mit. Während unter den Zeltdächern auch geschunkelt wurde, vergnügten sich die Kinder in der Hüpfburg. Für Speisen und Getränke sorgte das Team des Bürgervereins.


    Und natürlich stand auch der „Rasende Kalle“ zu Rundfahrten durch den Luftkurort bereit.