Artikel
    Veröffentlicht: 10.02.2019
    OTS

    Kohltour in Wesermarsch endet mit schwerem Unfall


    47-Jähriger von Auto erfasst
    Im Landkreis Wesermarsch musste nach ein 47-Jähriger schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.   ©PIXABAY/SYMBOLBILD
    Im Landkreis Wesermarsch musste nach ein 47-Jähriger schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.   ©PIXABAY/SYMBOLBILD
    STADLAND
     – 

    Im Landkreis Wesermarsch hat sich am vergangenen Samstagabend in der Gemeinde Stadland ein schwerer Unfall während einer Kohltour ereignet – es ist bereits der zweite schwerwiegende Zwischenfall dieser Art binnen einer Woche.


    Die Polizei berichtet, dass ein Autofahrer den unbeleuchteten, achtköpfigen Tross gegen 18.05 Uhr zu spät erkannte. Ein Ausweichmanöver scheiterte: Der 46-jährige Pkw-Fahrer erfasste einen 47 Jahre alten Stadlander, der wiederum gegen eine 40-Jährige geschleudert wurde. Der 47-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die 40-Jährige konnte vor Ort erst versorgt werden.


    Am vergangenen Sonntag waren im Landkreis Emsland zwei Menschen – ebenfalls bei einer Boßel-Tour – schwer verletzt worden.