Artikel
    Veröffentlicht: 03.12.2018
    FBL

    IG Blomberg unterstützt Spendenbaum-Aktion


    Startkapital für Kinderfeuerwehr – Wünsche werden erfüllt
    Maurice Hackbarth (Freiwillige Feuerwehr Blomberg), Irmgard Willms (IG Blomberg), Tina Janssen (Blumenhaus Hinrichs), Nadine Krull (Feuerwehr) und Uwe Lingke (IG) (v. l.) bei der Übergabe der Spenden.  ©ELKE HINRICHS-JANSSEN
    Maurice Hackbarth (Freiwillige Feuerwehr Blomberg), Irmgard Willms (IG Blomberg), Tina Janssen (Blumenhaus Hinrichs), Nadine Krull (Feuerwehr) und Uwe Lingke (IG) (v. l.) bei der Übergabe der Spenden.  ©ELKE HINRICHS-JANSSEN
    BLOMBERG
     – 

    „Wir haben die Spendenbaum-Aktion vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um Kinder aus unserer Samtgemeinde, die sich in besonderen Lebenslagen befinden, zu unterstützen. Unser Ziel ist es, auch in diesem Jahr den Kleinen wieder leuchtende Augen zu zaubern“, berichtet Tina Janssen vom Blomberger Blumenhaus Hinrichs.


    Wer einem Kind im Alter zwischen drei und 16 Jahren einen speziellen Wunsch erfüllen möchte, findet an dem im Blomberger Blumenhaus platzierten Spendenbaum die Wunschzettel einiger Kinder. Bis zum dritten Advent findet man Gelegenheit, als Geschenk verpackte, neuwertige Artikel unter dem Baum abzulegen. Man sollte die Päckchen mit einem kleinen Schild versehen, auf dem geschrieben steht, für welche Altersgruppe und welches Geschlecht das Geschenk geeignet ist. „Die Namen der Weihnachtsmann-Helfer werden wir notieren und danach wird der Anhänger einfach an das jeweilige Geschenk geklebt“, so Tina Janssen.


    Die Aktion fand und findet zahlreiche Unterstützer aus der Gemeinde und dem Umland. „Wir hoffen, auch in diesem Jahr wieder viele Menschen für die Aktion begeistern zu können“, so Elke Hinrichs-Janssen.


    Auch die Blomberger Interessengemeinschaft unterstützt die Spendenbaum-Aktion: „Wir haben hierfür einen Betrag in Höhe von 350 Euro gespendet, der dafür genutzt werden soll, im Rahmen der Aktion unerfüllte Wünsche zu finanzieren“, sagt Irmgard Willms, Vorsitzende der IG.


    Des Weiteren überreichten Willms und ihr Mitstreiter Uwe Lingke am Freitag 150 Euro an Maurice Hackbarth und Nadine Krull von der Freiwilligen Feuerwehr Blomberg als Startkapital für die Gründung einer Kinderfeuerwehr.