Artikel
    Veröffentlicht: 14.04.2019
    IME

    Gewerbeschau in Wittmund beflügelt


    Besucher, Aussteller? und Organisatoren sehr zufrieden mit Verlauf
    Das Sinnbild für eine beflügelnde Gewerbeschau, bei der die Gemeinsamkeit gepflegt wird: Jens und Sabine Trotte von der Tanzstelle erhalten Hilfe von Rainer Poppen und Gerold Friedrichs r. vom Gewerbeverein.  ©GRITJE PETERS
    Das Sinnbild für eine beflügelnde Gewerbeschau, bei der die Gemeinsamkeit gepflegt wird: Jens und Sabine Trotte von der Tanzstelle erhalten Hilfe von Rainer Poppen und Gerold Friedrichs r. vom Gewerbeverein.  ©GRITJE PETERS
    WITTMUND
     – 

    Auch die achte Auflage der vom Gewerbeverein proWittmund ehrenamtlich organisierten Gewerbeschau, die am Sonntag auf dem Schützenplatz nach drei Tagen zu Ende ging, beflügelte nicht nur die Aussteller und das Team der Organisatoren, sondern auch die Besucher, die sich am Sonnabend trotz des durchwachsenen Wetters gern auf dem 15.000 Quadratmeter großen Gelände über die Vielfalt der heimischen Wirtschaft informierten.


    Dabei stand, wie in den Jahren zuvor, vor allem das familiäre Ambiente im Vordergrund. So lobte Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen die Veranstaltung bei der Eröffnung am Freitag bereits als Familienschau. „Es ist schön, jedes Jahr wieder zu kommen und alte Bekannte zu treffen“, sagte Siegmund Netcel, der seit Anfang an mit seinem Ford-Autohaus Hippen/Netcel bei der Schau dabei ist. Sich zeigen, mit den Stammkunden ins Gespräch kommen, steht auch für Detlev Rieken vom Sanitärfachbetrieb Schade in Wittmund seit acht Veranstaltungen im Vordergrund. „Hier muss man einfach dabei sein“, sagte er.


    70 Prozent der Aussteller, so der Gewerbevereinsvorsitzende Rainer Poppen, sind „Wiederholungstäter“. Auch dieses Mal, die Schau findet alle zwei Jahre statt, ist es dem Organisationsteam gelungen, allen Ausstellern, die sich beworben haben, einen Platz zu geben.


    Die Besucherzahl ist wie immer auf einem gleichbleibenden Niveau, obwohl Poppe feststellte, das bereits am Freitag mehr Interessierte auf das Gelände gekommen waren. Sonntag bei kaltem sonnigen Wetter gab es dann noch mal richtig Schwung auf der achten Gewerbeschau, die Besucher strömten nur so zum Wittmunder Schützenplatz.  

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!