Artikel
    Veröffentlicht: 10.02.2019
    WJA

    „För elk un een“ in runderneuerter Form


    250 Besucher erleben noch mehr sportliche Darbietungen und Humor
    In einem einheitlichen Gewand präsentierte sich die Carolinensieler Volkstanzgruppe Cliner Danzer unter der Leitung von Gerlinde Ahrends.   ©WILKO JANßEN
    In einem einheitlichen Gewand präsentierte sich die Carolinensieler Volkstanzgruppe Cliner Danzer unter der Leitung von Gerlinde Ahrends.   ©WILKO JANßEN
    CAROLINENSIEL
     – 

    Erstmals ohne das Kabarett „Himmlisches Quartett“, dafür mit noch mehr sportlichen Darbietungen und Humor präsentierte sich der Carolinensieler Heimatabend „För elk un een“ am Freitag in der Carolinensieler Grundschule. Dabei wusste auch das runderneuerte Programm, Hintergrund waren Veränderungen im Organisationsteam, zu begeistern. 250 Besucher sahen eine kurzweilige Veranstaltung, in der vor allem die TSV „Jahn“ Sportkinder viel Applaus für ihre Turnkünste bekamen.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!