Artikel
    Veröffentlicht: 12.02.2019

    Esenser Schützen treffen voll ins Schwarze 


      ©KLAUS HÄNDEL
      ©KLAUS HÄNDEL
    ESENS
     – 

    Die Schützencompagnie Esens hat etwa 25.000 Euro in eine neue vollelektronische Schießsportanlage (Luftgewehr, zehn Meter) investiert. Damit möchte die Compagnie den Schießsport und die Nachwuchsgewinnung in Esens weiter vorantreiben, erklären Hauptmann Ottmar Dirksen (l.) und Schießmeister Rainer Strutz. Die neue Anlage soll Samstag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!