Artikel
    Veröffentlicht: 11.02.2019
    AH

    Eine neue Kette für die Königinnen in Marx


    Fast ausnahmslos einstimmige Wiederwahlen beim Schützenverein
    Die Vorsitzenden Uwe Köster l. und Björn Fischer mit Königin  Simone Becker und der neuen Damenkönigskette.  ©SASKIA WEERS
    Die Vorsitzenden Uwe Köster l. und Björn Fischer mit Königin Simone Becker und der neuen Damenkönigskette.  ©SASKIA WEERS
    MARX
     – 

    Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Marx am vergangenen Freitag ließ Vorsitzender Björn Fischer das Jubiläumsjahr Revue passieren. Der Jubiläumsball war ein voller Erfolg, in einem voll besetzten Saal im Vereinslokal „Zum lütten Didi“ wurden wir viele befreundete Vereine und Ehrengäste begrüßt.


    Der Schützenverein war auf allen Schützenfesten im Kreisverband Altes Amt Friedeburg, zum Teil mit sehr starken Abordnungen vertreten. Das Löffelschießen musste aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Jahr um einen Monat verlängert werden. Das wird auch in diesem Jahr der Fall sein, denn Vorsitzender Fischer kündigte an, dass sich für dieses Jahr bereits neue Gruppen angemeldet haben.


    Das Jubiläumsschützenfest unter dem altbewährten Motto „Marx rockt“ übertraf alle Erwartungen. Das Zelt wurde im letzten Jahr um ein Segment verlängert und es war trotzdem brechend voll. Die Krönung des Festes war der Umzug sonntags mit fünf Musikzügen und hunderten Schützen und Gästen. Die Vorbereitungen fürs diesjährige Schützenfest laufen wieder auf Hochtouren. Die Zeltvergrößerung wird beibehalten.


    Sportleiter Peter Michallek berichtete über die schießsportlichen Aktivitäten. Im vergangenen Jahr hätten die Schützen an den Vereins- Kreis-, Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften teilgenommen und starke Ergebnisse erzielt. Bei den Staffelmeisterschaften in Luftgewehr Auflage und Luftpistole seien die Marxer Schützen insgesamt mit sechs Mannschaften gestartet. Zwei Mannschaften wurden Staffelsieger.


    Auch Damensportleiterin Iris Schlegel und Jugendsportleiter Philipp Janssen berichteten über die vereinsinternen Aktivitäten in den einzelnen Gruppen. Die Damenabteilung machte eine Radtour, und über das ganze Jahr wurden Wettschießen veranstaltet. Anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens gab es an diesem Abend noch eine tolle Überraschung für die Damen, denn auch im Auftrag für alle weiteren Königinnen durfte die Jubiläumskönigin Simone Becker feierlich die neue Damenkönigskette in Empfang nehmen.


    Bei den Vorstandswahlen wurden Vorsitzender Björn Fischer, Kassenführerin Monika Grotlüschen-Filipczyk, die stellvertretende Schriftführerin Maren Fahnster, der stellvertretende Sportleiter Hermann Behrens, der stellvertretende Gerätewart Thorsten Weers, der stellvertretende Kommandeur Gerd Dirks und Tambomajor Axel Engelbrecht von den anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt.


    Damensportleiterin Iris Schlegel, die stellvertretende Damensportleiterin Ina Fischer und der Jugendsportleiter Philipp Janßen legten ihre Ämter in diesem Jahr nieder, Fischer bedankte sich im Namen aller Mitglieder bei Allen für die tolle Zusammenarbeit im Vorstand und überreichte Ihnen eine Urkunde und ein Präsent.


    Für den Posten der Damensportleitung wurde Fenna Behrens einstimmig gewählt, der Posten der stellvertretenden Damensportleitung wird ab jetzt von Carina Seffert besetzt. Den Posten des Jugendsportleiters übernimmt Pascal Weers.


    Aufgrund des immer größer werdenden Schützenfestes wurde erstmalig ein Platzwart gewählt. Den Posten übernimmt Roland Willms.