Artikel
    Veröffentlicht: 10.07.2018
    IF

    „Die Küstenregion und Dornum beinhalten so viel Wissenswertes“


    Autor Georg Murra-Regner stellt seine zwei neuen historischen Publikationen vor
    Georg Murra-Regner präsentiert seine neusten Bücher.   ©INA FRERICHS
    Georg Murra-Regner präsentiert seine neusten Bücher.   ©INA FRERICHS
    DORNUM
     – 

    „Die Küstenregionen und Dornum beinhalten so viel Wissenswertes“, sagt Georg Murra-Regner. Ihm liegt viel daran, das Leben der Menschen in den vergangenen Jahrhunderten und die regionalen Kulturschätze aufzuzeigen. Der Leiter der Gedenkstätte Synagoge Dornum hat kürzlich „Das Meer gibt, das Meer nimmt ‚un de Quaat Kieker van Dor’mer-Grod‘“ veröffentlicht, in dem er sich mit der Besiedelung der Küste, den Deichen, Sielen und Warften beschäftigt und zurückverfolgt, mit welchen Widrigkeiten und Herausforderungen die Menschen in der Region lebten. „Quaat Kieker“ bedeutet im Übrigen so viel wie „Der, der Böses voraussieht“.


    In dem Ende vergangenen Jahres erschienenen „Der Häuptling von Dornum und eine sündige Mutterliebe“ befasst sich Murra-Regner mit der Geschichte Dornums über mehrere Jahrhunderte, umwoben von Legenden und Sagen.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.