Artikel
    Veröffentlicht: 11.03.2019
    HWI

    Burhafe räumt letzte Zweifel beiseite


    „Flott weg“ macht Klassenerhalt perfekt – Reepsholt führt Tabelle weiter an
    Maik Feddermann und Burhafe können endgültig durchatmen: Der Klassenerhalt ist perfekt.  ©Joachim Albers
    Maik Feddermann und Burhafe können endgültig durchatmen: Der Klassenerhalt ist perfekt.  ©Joachim Albers
    OSTFRIESLAND
     – 

    Der Saisonendspurt der Boßel-Landesliga der Männer I ist an Spannung kaum zu überbieten. Sowohl das Titelrennen als auch der Abstiegskampf wird ein Spiel der Nerven werden. Diese zeigte Aufsteiger Willmsfeld gegen Leerhafe und versäumte es, sich frühzeitig in Sicherheit zu bringen.


    Burhafe - Westeraccum 10:3 (4,149/2,050/3,083/-3,050): Bei „Flott weg“ ist Durchatmen angesagt. Gegen die stark abstiegsgefährdeten Accumer reichte eine durchschnittliche Leistung, um sich drei Spieltage vor Saisonschluss in Sicherheit zu bringen. Das Siebolds-Team benötigte satte 20 Wurf mehr als beim vergangenen Heimerfolg gegen Südarle und behauptete sich dennoch souverän. Für die Acummer wird es aller Voraussicht nach zum Abstiegsendspiel am letzten Spieltag gegen Südare kommen.


    Reepsholt - Schirumer Leegmoor 12:0 (0,041/5,050/ 2,130/3,144): Der Tabellenführer verlebte einen ruhigen Vormittag und fuhr einen ungefährdeten Pflichtsieg ein. Kann der Serienmeister die beiden Schlusspartien auf eigener Straße gegen Burhafe und auswärts in Willmsfeld erfolgreich bestreiten, wird der Verein seine 100-jährige Jubiläumssaison mit dem elften Landesmeister-Titel krönen dürfen.


    Den kompletten Bericht lesen Sie Dienstag in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper.




    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!