Artikel
    Veröffentlicht: 11.06.2019
    DK

    Blütenfest in Wiesmoor: Korsobauer legen zum 68. Mal los


    Viele Vereine sind beteiligt
    Die Korsowagenbauer  hier Gerd Wempen, Günther Beekmann und Alfred Köster v. l. von der Dorfgemeinschaft Wilhelmsfehn    werkeln bereits an dem Blumenkorsowagen, der sie selbst anlässlich des 68. Blütenfestes  durch die Korsostrecke tragen soll.   ©DETLEF KIESÉ
    Die Korsowagenbauer hier Gerd Wempen, Günther Beekmann und Alfred Köster v. l. von der Dorfgemeinschaft Wilhelmsfehn werkeln bereits an dem Blumenkorsowagen, der sie selbst anlässlich des 68. Blütenfestes durch die Korsostrecke tragen soll.   ©DETLEF KIESÉ
    WIESMOOR
     – 

    Seit 43 Jahren bildet der Lehrer im Ruhestand, Reinhard Bildhauer, den kreativen Kopf des Blumenkorsos, der zu den wichtigsten Bestandteilen des Wiesmoorer Blütenfestes gehört. Am Dienstag hat er letztmals seine Entwürfe für die Motivaufbauten vorgelegt, die sich mit dem Traditionsfest selbst beschäftigen.


    Unter dem Motto „Rund um’s Blütenfest“ werden Dämmerschoppen und Kinderkorsowagen, Holland als Blütenlieferant und die Korsowagenbauer selbst thematisiert. Bei den Konstruktionsarbeiten, die bereits begonnen haben, sind einmal mehr Freiwillige aus vielen Vereinen involviert, wie Verkehrsvereinsvorsitzender Alfred Meyer berichtete.


    Übrigens: Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta fungiert als Schirmherrin des 68. Blütenfestes; Ludger Abeln moderiert die Wahl der Blütenkönigin.  


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!