Artikel
    Veröffentlicht: 11.09.2017
    AH

    Regionalbischof zum Dank in Bensersiel


    Klahr grillt mit Mitarbeitern von „Kirche unterwegs“ – Verabschiedung von Bernd Reinecke
    Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (rechts) dankte Pastor Bernd Reinecke aus Esens und Pastorin Antje Wachtmann, Referentin für „Kirche im Tourismus“ aus Aurich, für ihr Engagement bei „Kirche unterwegs“.   ©HANNEGRETH GRUNDMANN
    Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (rechts) dankte Pastor Bernd Reinecke aus Esens und Pastorin Antje Wachtmann, Referentin für „Kirche im Tourismus“ aus Aurich, für ihr Engagement bei „Kirche unterwegs“.   ©HANNEGRETH GRUNDMANN
    BENSERSIEL
     – 

    Als Vorsitzender des Netzwerkes „Kirche im Tourismus“ lädt Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr einmal im Jahr Mitarbeitende der Campingplätze, auf denen „Kirche unterwegs“ an der ostfriesischen Nordseeküste in der Saison präsent ist, zu einem gemeinsamen Grillen ein.


    In diesem Jahr war „Kirche unterwegs“ auf den Campingplätzen Bensersiel, Neuharlingersiel und Dornumersiel mit einem Kirchenzelt vertreten. „Sie alle hier haben viel gearbeitet und damit dazu beigetragen, dass die Kirche vor Ort bei den Urlaubern sein kann“, sagte der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems den Mitarbeitern am Ende der Saison auf dem Campingplatz in Bensersiel.


    Der Regionalbischof war zum zehnten Mal in Folge zum Dank am Deich an die Nordseeküste gefahren und überreichte den Mitarbeitern eine rote Rose.


    Klahr verabschiedete Pastor Bernd Reinecke, der zum letzten Mal am Grill stand. Reinecke ist seit dem 1. September im Ruhestand und war als Gemeindepastor in Esens in den letzten Jahren auch für die Betreuung der Urlauberseelsorge zuständig.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!