Artikel
    Veröffentlicht: 20.03.2017
    AH

    Neue Bauplätze in Eggelingen sind Thema im Stadtrat


    Ratsherren sprechen über Antrag
    Die CDU/FDP-Gruppe bringt den Antrag in den Rat ein. 
  ©LINA BROMBA/ARCHIV
    Die CDU/FDP-Gruppe bringt den Antrag in den Rat ein.   ©LINA BROMBA/ARCHIV
    EGGELINGEN
     – 

    Schon länger wünschen sich die Eggelinger Baumöglichkeiten in ihrem Ort. Nun regt die CDU/FDP-Gruppe im Wittmunder Stadtrat an, im Bereich der Straße „Rund Deel“ das Dorfgebiet entsprechend zu erweitern und Bauplätze auszuweisen.


    Hintergrund sind Überlegungen, die Straße durch die Stadt Wittmund auszubauen. Von den Anwohnern wird diese Absicht mehrheitlich unterstützt, teilt die Gruppe mit. Zugleich solle diese Baumaßnahme genutzt werden, einen weiteren Streifen für eine Bebauung auszuweisen. „Er würde ebenfalls über diese Straße erschlossen werden können. So könnten die Ausbaukosten auch auf mehrere Schultern verteilt werden“, schlägt die Partei vor.


    Auf Anregung von Helmut Kohl aus Eggelingen und durch Vermittlung von Heiko Müller fand nun eine Ortsbesichtigung statt, an der auch der Gruppenvorsitzender Wilhelm Ihnen und sein Vertreter Henning Bernau teilnahmen.


    Eggelingen verfüge über eine hervorragende Dorfgemeinschaft, so Müller. Wenn es aus dem Kreis der Eggelinger bereits einen konstruktiven Vorschlag gebe, solle dem nach Möglichkeit gefolgt werden. Leider habe sich ein konkretes Baugebiet aus vielerlei Gründen nicht realisieren lassen. Gleichwohl gebe es den Wunsch vieler Einheimischer, selbst im Dorf zu bauen.


    Hinsichtlich des vorgesehenen Straßenausbaus sprachen sich alle für eine schmale und zugleich kostengünstige Lösung aus. Seitens der CDU/FDP-Gruppe wurde ein entsprechender Antrag verfasst, der Thema in der Ratssitzung am Dienstag, 20 Uhr Sitzungssaal Rathaus, sein wird.