Artikel
    Veröffentlicht: 19.05.2017
    HIN

    Mit Fest der Kulturen in Esens ein Zeichen des Friedens setzen


    Bürgerforum gegen Rechtsextremismus bereitet Programm mit Gruppen und Iniativen vor
    Auf dem Kirchplatz kamen die Kulturen zusammen.  ©
    Auf dem Kirchplatz kamen die Kulturen zusammen.  ©
    ESENS
     – 

    „Wir teilen uns eine Erde“ – so steht es auf dem Plakat, mit dem das Bürgerforum gegen Rechtsextremismus und die Awo am Freitag das zweite Fest der Kulturen auf dem Kirchplatz beworben hat.


    Und so teilten sich am Freitag Menschen unterschiedlicher Kulturen, darunter viele Menschen, die erst vor kurzer Zeit aus Krisengebieten nach Deutschland flohen, einen schönen frühsommerlichen Tag zum Feiern und um ins Gespräch zu kommen.


    „Lasst uns mit diesem Fest der Kulturen ein Zeichen des Friedens setzen“, sagte Angela Grimm, Superintendentin des Kirchenkreis Harlingerland, die Schirmherrin der Veranstaltung war.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Sonnabend in der gedruckten Ausgabe.