Artikel
    Veröffentlicht: 19.05.2017
    IME

    Mensch steht bei Wittmunder Gewerbeschau im Mittelpunkt (+Video)


    Unternehmen im Fokus – Landrat: Verkehrsanbindung verbessern
    Landrat Holger Heymann  ©KLAUS-DIETER HEIMANN
    Landrat Holger Heymann  ©KLAUS-DIETER HEIMANN
    WITTMUND
     – 

    Die Firmen aus der Region nutzen noch Sonnabend und Sonntag die Wittmunder Gewerbeschau auf dem Schützenplatz, um die Bandbreite ihrer Leistungsfähigkeit dem Publikum zu präsentieren.


    Freitag wurde die Schau, rein ehrenamtlich von den Mitgliedern des Gewerbevereins „proWittmund“ organisiert, durch den Vorsitzenden Rainer Poppen, Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen sowie Schirmherr und Landrat Holger Heymann (SPD) eröffnet. Heymann beleuchtete in seiner Rede den Status quo des „kleinen Landkreises“.



    „Die Verkehrsanbindung muss besser werden, auch damit unsere Unternehmen optimal vernetzt sind“, forderte der Landrat und stellte sich hinter den Ausbau der B 210n und der Verlängerung der Autobahn 20 Richtung Osten. „Nur so können wir die wirtschaftliche Weiterentwicklung sicher stellen“, so Heymann.


    „Das persönliche Gespräch steht bei dieser Schau im Mittelpunkt“, sagte Claußen, der die Bürger animierte, die Veranstaltung zu besuchen.


    Insgesamt 130 Aussteller, Handwerker, Dienstleister und Händler, Vereine und Verbände präsentieren sich noch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr auf der siebten Gewerbeschau.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!