Artikel
    Veröffentlicht: 20.04.2017
    HW

    Guter Anlauf bei geplanten Aktionen des Spielmannzuges


    Spielmanns- und Fanfarenzug zieht Bilanz – Ehrungen für langjährige Mitglieder
    Geehrte und Neugewählte (v. l.): Andre Janssen, Ralf Paeleke, Hinrich Ubben, Ralf Janssen, Thomas Krombholz, Helge Wilken und Artur Mannott.  ©SPIELMANNSZUG PLAGGENBURG
    Geehrte und Neugewählte (v. l.): Andre Janssen, Ralf Paeleke, Hinrich Ubben, Ralf Janssen, Thomas Krombholz, Helge Wilken und Artur Mannott.  ©SPIELMANNSZUG PLAGGENBURG
    PLAGGENBURG
     – 

    Der Rückblick auf Geleistetes in 2016 und die Wahl des Vorstands haben kürzlich bei der Jahreshauptversammlung des Spielmanns- und Fanfarenzugs Plaggenburg auf der Tagesordnung gestanden.


    In seinem Rückblick stellte der Vorsitzende Artur Mannott als Höhepunkte des vergangenen Jahres die Schützenfeste in Aurich, Esens, Wallinghausen und Emden, den Ausflug nach Thüringen sowie das Jahresabschlussfest, welches gleichzeitig Weihnachtsfeier, Knobelabend und Kohlessen war, heraus. Besonderes Augenmerk galt aber dem vereinseigenen Karnevalsfest mit rund 400 Gästen, an dem besonders viele junge Menschen teilnahmen. Vor kurzem wurde zum 50-jährigen Bestehen der Freundschaft der Spielmannszug Vöhrum bei Peine besucht.


    Für ihren besonderen Einsatz im Verein wurden Silke Krombholz und Hinrich Ubben geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden die aktiven Mitglieder Hinrich Ubben, Ralf Janssen und Thomas Krombholz ausgezeichnet, für 40 Jahre die passiven Mitglieder Gerhard Janssen und Peter Janßen sowie der Aktive Ralf Paeleke.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!