Artikel
    Veröffentlicht: 09.10.2017
    DK

    Friedeburger Verwaltungsausschuss beschließt Spielplatzkonzept


    Für Bauflächen am Neuen Weg in Wiesedermeer kommt Bebauungsplan
    Ziel des Spielplatzkonzeptes sei es, durch Festlegung von Standards die Qualität des Spielplatzangebotes zu verbessern.  ©PIXABAY
    Ziel des Spielplatzkonzeptes sei es, durch Festlegung von Standards die Qualität des Spielplatzangebotes zu verbessern.  ©PIXABAY
    FRIEDEBURG
     – 

    Der Friedeburger Verwaltungsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung dem Spielplatzkonzept zugestimmt, das die Verwaltung nach der vom Jugendparlament durchgeführten Spielplatzbefragung und aus den daraus gewonnenen Erkenntnissen erarbeitet hatte. Das teilte Bürgermeister Helfried Goetz in der Ratssitzung mit.


    Ziel des Spielplatzkonzeptes sei es, durch Festlegung von Standards die Qualität des Spielplatzangebotes zu verbessern. „Die notwendigen Umgestaltungen und Neuanschaffungen von Spielgeräten und sonstigen Ausstattungsgegenständen sollen nach einer Prioritätenliste in den nächsten vier Jahren erfolgen. Vier Spielplätze sollen einer Wohnbebauung zugeführt werden, um diese als potenzielle Bauflächen verkaufen zu können“, berichtete der Verwaltungschef. Die Erlöse aus dem Verkauf der Grundstücke sollten zur Umsetzung des Spielplatzkonzeptes verwendet werden, so Goetz.


    Zur Schaffung neuer Bauflächen am Neuen Weg in Wiesedermeer beschloss der Verwaltungsausschuss außerdem die Aufstellung eines Bebauungsplans. Die Raiffeisenbank Wiesedermeer-Wiesede-Marcardsmoor möchte als Erschließungsträger dort insgesamt sechs Grundstücke erschließen und vermarkten.


    Mit Gesamtkosten von etwa 20 000 Euro muss der Unterspülschutz beim Brückenbauwerk an der Hopelser Straße in Marx erneuert werden, wie Helfried Goetz mitteilte. Der Verwaltungsausschuss habe daher über die Auftragsvergabe beschlossen. Die Arbeiten führt das Unternehmen „Wittmunder Bau“ aus.


    Zur Erweiterung der Gewerbeflächen im Gewerbepark Marx hat der Friedeburger Verwaltungsausschuss außerdem den Aufstellungsbeschluss für das durchzuführende Bauleitplanverfahren gefasst.