Artikel
    Veröffentlicht: 18.06.2017
    BRM

    Friedeburger Schüler unterstützen Syker Hospiz


    Leben und Sterben hautnah
    Leben und Sterben – Wie nah beides im Kinderhospiz Löwenherz zusammen ist, beeindruckte die Schüler der 8Ra der Schule „Altes Amt Friedeburg“ (SAAF) und ihre Lehrerin Anja Hülsmann.   ©KINDERHOSPIZ LÖWENHERZ
    Leben und Sterben – Wie nah beides im Kinderhospiz Löwenherz zusammen ist, beeindruckte die Schüler der 8Ra der Schule „Altes Amt Friedeburg“ (SAAF) und ihre Lehrerin Anja Hülsmann.   ©KINDERHOSPIZ LÖWENHERZ
    FRIEDEBURG
     – 

    Wahrlich keine leichte Kost für die Schüler der Schule „Altes Amt Friedeburg“ (SAAF): Leben und Sterben, so lautete das Thema der Unterrichtseinheit im Fach Religion, mit dem sich die Jugendlichen der zehnten Realschulklasse beschäftigten.


    Zusammen mit ihrer Lehrerin Anja Hülsmann war das Thema mit seinen vielschichtigen Facetten beleuchtet worden. Schnell war dabei die Idee geboren, sich für ein Hospiz zu engagieren. Was lag da näher, als das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke auszuwählen, das seit etlichen Jahren Kooperationspartner der SAAF ist.


    Das Organisationsteam, bestehend aus Marie Wieker, Maria de Vries und Janna Sophie Mammen nahm das Heft in die Hand und stellte zusammen mit den Klassenkameraden einiges auf die Beine. Unter anderem wurde eine Fahrt nach Syke organisiert. Für die Friedeburger Schüler war der Besuch des Hospizes eine Erfahrung, die unter die Haut ging.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!