Artikel
    Veröffentlicht: 07.04.2017
    JOS

    Ersatz für „Deepe Delle Cup“ ist schnell gefunden


    Dietrichsfeld übernimmt Termin des Nachbarvereins am 5. und 6. August
    Im Vorjahr stellte Dietrichsfeld mit Ingo Meenen noch einen der Sieger beim „Deepe Delle Cup“, jetzt richtet der Verein selbst das Ersatzturnier aus.  ©JOCHEN SCHRIEVERS
    Im Vorjahr stellte Dietrichsfeld mit Ingo Meenen noch einen der Sieger beim „Deepe Delle Cup“, jetzt richtet der Verein selbst das Ersatzturnier aus.  ©JOCHEN SCHRIEVERS
    DIETRICHSFELD
     – 

    Die Boßler aus Dietrichsfeld haben sich schon in den vergangenen Jahren mit der Idee beschäftigt, ein Boßelturnier auszurichten. Doch es fand sich kein geeigneter Termin, der in den Veranstaltungskalender des FKV passte. Als sie dann erfuhren, dass der Nachbarverein aus Langefeld in diesem Jahr auf die Ausrichtung des „Deepe Delle Cups“ verzichtet, ergriffen die Dietrichsfelder kurzerhand die Initiative.


    Wie es sich unter guten Nachbarn gehört, holten sich die Dietrichsfelder zunächst einmal das Einverständnis der Langefelder ein und schritten dann zur Tat. Ingo Schnell, Eike Carls, Stefan Willms, Andree Ripken, Roman Wübbenhorst, Lars Beninga und Jörg Gronewold fanden sich zum Organisationsteam zusammen und steckten die Rahmenbedingungen ab.


    Angeboten wird am Samstag, 5. August, ein Mixed-Wettbewerb, am Sonntag, 6. August, folgt dann das Turnier der Männer. Die Teams bestehen jeweils aus zwei Werfern, die nicht dem gleichen Verein angehören müssen. In beiden Wettbewerben soll es zunächst ab etwa 10 Uhr ein Streckenwerfen geben, ehe die jeweils besten 32 in die K.o.-Runde starten. Geworfen wird auf der Dietrichsfelder Straße. Mit Preisgeldern von insgesamt rund 2500 Euro gehört der Boßel-Cup in Dietrichsfeld schon bei der ersten Auflage zu den finanziell attraktivsten Veranstaltungen dieser Art.


    Anmeldungen sind ab sofort auf der Internetseite des KBV Dietrichsfeld möglich.


    www.kbv-Dietrichsfeld.de