Artikel
    Veröffentlicht: 13.09.2017

    Deichschart Dornumersiel wird saniert


    Zufahrt zum Hafen und Reethaus am Meer wird vom 18. bis 30. September voll gesperrt
    Am Montag beginnt die Sanierung des Deichscharts Dornumersiel. Dazu wird die Zufahrt in die Hafenstraße voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.  ©MEINHARD EDZARDS
    Am Montag beginnt die Sanierung des Deichscharts Dornumersiel. Dazu wird die Zufahrt in die Hafenstraße voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.  ©MEINHARD EDZARDS
    DORNUMERSIEL
     – 

    Die Deichacht Esens-Harlingerland beabsichtigt, das Deichschart Dornumersiel – den Durchlass in der zweiten Deichlinie von der Störtebekerstraße in die Hafenstraße zum Reethaus am Meer, Campingplatz, Freibad und Hafen – in der Zeit von Montag, 18. September, bis voraussichtlich Sonnabend, 30. September, bei Vollsperrung für den Straßenverkehr komplett zu sanieren.


    „Weil eine halbseitige Sperrung der Zufahrt aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten und Sanierungsmaßnahmen nicht möglich ist, wird der Verkehr während der gesamten Bauzeit umgeleitet“, erklärt Meinhard Edzards, Geschäftsführer der Deichacht Esens-Harlingerland. „Die zweite Deichlinie ist noch intakt. Die Pflege und Wartung ist daher eine Pflichtaufgabe des Verbandes“, so Edzards.


    Zur Sanierung des Deichscharts Dornumersiel muss der Straßenbelag ausgebaut und eine neue Drempelschiene gesetzt werden.


    Damit der Hafen und die umliegenden Einrichtungen erreichbar bleiben, werden Umleitungsstrecken ausgeschildert.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!