Artikel
    Veröffentlicht: 17.03.2017
    DK/AH

    Aktive Landfrauen gehen neue Wege


    Fünfköpfiges Vorstandsteam löst in Marcardsmoor Gunda Wilke ab
    Ziehen an einem Strang: die gewählten Vorstandsmitglieder Greta Rahmann, Heidi Hinrichs, Imke Keiser, Elke Feige und Anja Janßen (v. l.).  ©LANDFRAUENVEREIN MARCARDSMOOR
    Ziehen an einem Strang: die gewählten Vorstandsmitglieder Greta Rahmann, Heidi Hinrichs, Imke Keiser, Elke Feige und Anja Janßen (v. l.).  ©LANDFRAUENVEREIN MARCARDSMOOR
    MARCARDSMOOR
     – 

    Eine neue Seite in der Geschichte des Landfrauenvereins Marcardsmoor schlugen jetzt die Teilnehmerinnen auf der Jahreshauptversammlung auf: Gunda Wilke, die langjährige Vorsitzende, stellte sich in diesem Jahr nämlich nicht mehr zur Wahl.


    So verabschiedeten die Landfrauen einstimmig eine Satzungsänderung und machten damit den Weg frei für eine Neugliederung der Vereinsspitze, die sich künftig aus fünf gleichberechtigten Personen zusammensetzt. Einmütig wurde ein Vorstandsteam bestehend aus Greta Rahmann, Heidi Hinrichs, Imke Keiser, Elke Feige und Anja Janßen gewählt, die die Aufgabenverteilung selbst bestimmen können. Eine Sprecherin vertritt den Verein nach außen und ist somit erste Ansprechpartnerin für alle Mitglieder und Interessierten, hieß es nach der Jahreshauptversammlung in einer Pressemitteilung.


    Gunda Wilke, die 24 Jahre den Verein als Vorsitzende geführt hatte, und auch Teda Ideus, die mehr als 30 Jahre Fahrten für die Marcardsmoorer Landfrauen organisiert hate, wurden aus ihren Ämtern verabschiedet. Sie erhielten liebevoll ausgesuchte Präsente.


    Als noch amtierende Vorsitzende hatte Gunda Wilke zu Beginn der Zusammenkunft noch einem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Jahr gehalten, in dem den Mitgliedern des Landfrauenvereins einiges an Informativem und Geselligen geboten wurde.