Artikel
    Veröffentlicht: 11.10.2017
    IME

    108-jährige Wittmunderin nimmt Alter als Gottesgeschenk


    Rentnerin ist fit in Kopf und Beinen
    Regelmäßig besucht Birgit Becker die 108-jährige Annette Ahrends.  ©INGA MENNEN
    Regelmäßig besucht Birgit Becker die 108-jährige Annette Ahrends.  ©INGA MENNEN
    WITTMUND
     – 

    Am 2. Oktober 1909 wurde sie in Asel geboren. Mit 108 Jahren ist Annette Ahrends die älteste Einwohnerin im Landkreis Wittmund, vermutlich in der gesamten Region.


    „Ich nehme das als Geschenk Gottes“, sagt die Frau, die für ihr Alter noch topfit ist. Auch auf ihre tägliche Beingymnastik mit dem Ball legt sie wie auf das Aussehen viel Wert. „Ich sitze zwar im Rollstuhl, aber so ganz von den Beinen will ich nicht ab“, sagt die weise Frau, die auf ein bewegtes Leben, geprägt auch von zwei Weltkriegen, zurückblicken kann.


    Im Johanneshaus Wittmund, in dem sie seit vier Jahren lebt – Annette Ahrends hat bis zu ihrem Alter von 103 Jahre allein zu Hause gewohnt – lässt sie keine Veranstaltung aus.


    Besonders freut sie sich auf die Gymnastikangebote, aber auch auf die regelmäßigen Geburtstagsfeiern, die mit den Bewohnern verbracht werden. Regen Kontakt pflegt die Seniorin auch zu ihrer ehemaligen Nachbarin Birgit Becker, die als Ortsvorsteherin oft in das Johanneshaus kommt. „Hier fühle ich mich wohl“, sagt Annette Ahrends.


    Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.  

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!